Makrele Unverträglichkeit, Symptome – Jetzt Testen

Eine Hautallergie, auch bekannt als Kontaktdermatitis, ist eine Reaktion Ihrer Haut, wenn sie mit etwas in Berührung kommt, gegen das sie überempfindlich ist.

Was sind wahrscheinlich die am weitesten verbreiteten Dinge, die eine Überempfindlichkeit der Haut verursachen?

Es gibt viele Dinge, die eine Kontaktdermatitis hervorrufen können. Die bekanntesten sind Parfüm, Make-up, Latex, Haarfarbe und Haushaltsreiniger. Einige wenige Menschen wissen nicht einmal, dass sie mit einigen dieser Dinge in Kontakt kommen, und das macht es erheblich schwieriger, die Allergie zu analysieren. So ist Latex zum Beispiel eine Substanz, die als Teil zahlreicher Dinge verwendet wird, nicht einfach nur als Handschuhe und Kondome. Sie wären erstaunt, wenn Sie entdecken würden, dass Latex, ein Naturkautschuk, ebenfalls in Kleidungsstücken zu finden ist, zum Beispiel in Nylon-Coupons, Elasthan, Zeitschriften und Kaugummi.

Darüber hinaus ist diese Liste im Gegensatz zu der umfangreichen Liste kurz. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie durch Latex beeinträchtigt werden könnten, recherchieren Sie weiter, um die gesamte Liste dessen, was Latex enthält, zu erhalten, und teilen Sie jedem Spezialisten oder Zahnarzt mit, dass Sie möglicherweise ungünstig beeinflusst werden könnten. Gegenwärtig sind einige regelmäßigere Hautallergene wie Gifteiche und Giftefeu. Die überwiegende Mehrheit wird früher oder später in ihrem Leben höchstwahrscheinlich mit einer dieser Pflanzen in Wechselwirkung treten und den Juckreiz und die schmerzhafte Hautreizung aufbauen.

Es gibt noch eine andere Art von Kontaktdermatitis, die wirklich durch eine andere Art von Allergen, sei es innerlich oder äußerlich, ausgelöst werden kann, und das ist die Nesselsucht. Man könnte eine Überempfindlichkeit auf eine bestimmte Art von Medikamenten oder eine allergische Reaktion auf eine bestimmte Seife haben, und Nesselsucht wäre die schreckliche Folge.

Bestimmte Lebensmittel können Nesselsucht auslösen. Die bekanntesten Schuldigen sind Nüsse und Schokolade. Das Glückliche an Bienenstöcken (wenn es etwas Großartiges gibt) ist, dass sie zwar sehr unangenehm sind, aber im Allgemeinen nur von kurzer Dauer sind, im Allgemeinen etwa zwei Tage oder so.

Bislang ist kein Heilmittel für Hautüberempfindlichkeiten bekannt. Wie dem auch sei, die meisten lassen sich gut mit Medikamenten behandeln, zum Beispiel mit rezeptfreien Antihistaminika. Noch einmal: Falls Sie glauben, dass Sie möglicherweise eine Hautüberempfindlichkeit haben, ist es am besten, sich an bestimmten Gegenständen zu testen und die Forschung zu erforschen. Wenn Sie verstehen, was das Allergen ist, vermeiden Sie es so weit wie möglich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *