Linsen Allergie, Symptome & Behandlung

In diesem Artikel werden Sie Beschwerden entdecken, die auftreten, wenn Ihrem Körper wichtige Vitamine fehlen, und welche dieser Vitamine Sie verwenden können, um Mangelkrankheiten rückgängig zu machen.

Ich möchte mit Vitamin A beginnen.

Folgendes wird die Erfahrung sein, wenn Ihrem Körper Vitamin A fehlt

Sie werden leiden:

1. Übermäßiger Eiterausfluss aus dem Ohr oder der Jungfrau
2. Augenprobleme
3. Hautausschläge – trockene und raue Haut
4. Schlechtes Wachstum für Kinder
5. Virusinfektion, die nicht auf die Behandlung anspricht
6. Häufige Erkältung und Fieber
7. Schlafmangel
8. Nachtblindheit
9. Unnötiger Gewichtsverlust
10. Unfruchtbarkeit oder nicht leicht schwanger zu werden
11. Tuberkulose
12. Zähne verformen
13. Atemwegsinfektionen wie Husten, Asthma, Niesen ohne Ende

Vitamin A in Kombination mit Vitamin D hilft dem Körper, Vitamin A besser aufzunehmen. Dies wird die oben genannten Probleme umkehren.

Vorbeugen ist besser, als darauf zu warten, dass sich ein Mangel zeigt, aber wenn Sie bereits eines der oben genannten Gesundheitsprobleme haben, kann es sein, dass Sie es für 6 Wochen oder länger einnehmen müssen.

Vitamin-A-Nebenwirkung: Wenn Sie dieses Vitamin über einen sehr langen Zeitraum einnehmen, kann es zu unangenehmen Auswirkungen wie Haarausfall, Juckreiz, Gelenkschmerzen, Geburtsfehler, Risse und Schuppen auf den Lippen führen. Aber Sie können Vitamin A auch durch Carotinoide erhalten. Diese Nährstoffe haben keine Nebenwirkungen, wenn sie über einen längeren Zeitraum verwendet werden.

Wenn Sie planen, dieses Vitamin zu verwenden, suchen Sie nach dem Typ, der die Kombination aus D und natürlich präpariertem Typ aufweist, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Vitamin B.
Lassen Sie uns über Vitamin B und seine Mitglieder sprechen. Wenn der Körper altert, wird die Aufnahme von Vitamin B aus der Nahrung reduziert. Das bedeutet, dass Sie eine externe Quelle für dieses Vitamin benötigen, um den Mangel auszugleichen. Ein Mangel an diesem Vitamin zeigt sich normalerweise um das 35. Menschen in diesem Alter und darüber sollten ihre Ernährung mit B-Vitaminen ergänzen.

Zu anderen Zeiten, wenn die Ernährung schlecht ist, zeigt sich der Mangel an diesem Vitamin früher als erwartet.

Es wird Mangelsymptome dieses Vitamins geben, um dem Körper seinen Mangel anzuzeigen, bevor diese Symptome zu einer schweren Krankheit führen.

Wenn Ihnen Vitamin B und seine Bestandteile fehlen, werden Sie an den folgenden oder an den unten genannten Gesundheitsproblemen leiden. Sie müssen Vitamin B in Kombination mit Kalzium, Vitamin C oder Vitamin E einnehmen, um eine ordnungsgemäße Assimilation zu erreichen und die Mangelerscheinungen umzukehren.

Ein Mangel an Vitamin B und seinen Bestandteilen wird sich wie folgt äußern:

1. Stressgefühle
2. Vergrößerte Leber
3. Nervosität
4. Müdigkeit oder Abgeschlagenheit
5. Schlaflosigkeit Mangel an gutem Schlaf
6. Psychische Störungen
7. Schwindel, Kopfschmerzen und schlechte Verdauung
8. Verlangsamtes Wachstum bei Kindern
9. Epilepsie
10. Anämie und Appetitlosigkeit
11. Verstopfung
12. Haarausfall, Akne oder schuppige und raue Haut sowie vorzeitiges graues Haar
13. Depressionen und ständiges Traurigsein
14. Schuppen und Candida-Probleme
15. Risswunde im Mund oder um die Augen, Nase, entzündete rote Zunge
16. Taubheit der Arme und Beine, Gedächtnisverlust
17. Konvulsion
18. Fehlende Entwicklung des Fötus
19. Brennende Füße oder Bauchschmerzen
20. Blutzucker-Probleme

VITAMIN C
Dieses Vitamin ist wasserlöslich und daher sehr zerbrechlich. Aufgrund dieser Eigenschaft kann es nicht im Körper gespeichert werden. Sie müssen es täglich einnehmen und sollten es aus Ihrer Nahrung erhalten, aber durch die Zubereitung und Überbearbeitung von Nahrungsmitteln wurde es aus den meisten Lebensmitteln entfernt. Dieses Vitamin entgiftet den Körper von Giftstoffen, Quecksilber, Blei usw. Die Stadtbewohner brauchen es täglich, um die Luftverschmutzung zu bekämpfen. Da es nicht aus den meisten Lebensmitteln gewonnen werden kann, müssen Sie es durch natürlich zubereitete Nahrungsergänzungsmittel ergänzen.

Die folgenden Probleme hängen mit dem Mangel an Vitamin C im Körper zusammen:

1. Problematische Zähne, Zahnfleisch und Augen, Gründe für den Verlust der Zähne.
2. Schlechte Wundheilung und schlechte Muttermilch
3. Schlechte Verdauung und niedriger Blutzucker
4. Zahnfleischbluten – wie man es beim Zähneputzen sieht
5. Der Blutdruck
6. Asthma
7. Sehprobleme
8. Krebs
9. Körperliche Schmerzen
10. Ansteckung
11. Atmungsproblem
12. Das Problem der Gebärmutter
13. Häufige Blutergüsse
14. Hoher Cholesterinspiegel

Wenn Sie Obst und Gemüse in roher Form einnehmen, können Sie vielleicht Vitamin C erhalten, aber die meisten dieser Obst- und Gemüsesorten haben dieses Vitamin aufgrund von Konservierungsstoffen oder langem Verweilen im Regal verloren, bevor es zu Ihnen kam. Wenn also die oben genannten Gesundheitsprobleme auftreten oder Sie bemerken, dass Sie an einem der oben genannten Leiden leiden, müssen Sie rohem Obst und Gemüse eine natürlich zubereitete Art von Vitamin-C-Zusatzstoff hinzufügen, um dieses Gesundheitsproblem umzukehren. Für ein schnelles Ergebnis erhalten Sie den Typ ohne Konservierungsstoffe und ist so vorbereitet, dass er länger im Körper bleibt – der Typ, der 6 Stunden im Körper bleiben kann, ist besser.

VITAMIN E
Eine Studie der Universität Cambridge vor einigen Jahren zeigt, dass Vitamin E in (400-800mg) das Risiko von Herzerkrankungen um bis zu 75% reduzieren kann. Mit dieser Gewissheit wollen wir einige der Probleme kennen lernen, die auftreten können, wenn in unserem Körper ein Mangel an Vitamin E herrscht.

Wenn wir über Vitamin E sprechen, wollen wir beachten, dass es natürliches und synthetisches Vitamin E gibt. Es wurde bestätigt, dass das natürliche Vitamin E das beste ist und tatsächlich die Aufgabe von Vasoprin (Blutverdünnungsmittel) besser erfüllen kann.

Wenn Ihrem Körper Vitamin E fehlt, werden Sie die folgenden Gesundheitsprobleme haben:

1. Geschwür
2. Niedrige Spermienzahl
3. Herzkrankheit
4. Kurzer Atem und Beinrampen
5. Allergien/Entzündungen
6. Epilepsie
7. Dehnungsstreifen
8. Prostatakrebs für Raucher
9. Vorzeitige Anzeichen des Alterns (vorzeitiges Altern)
10. Spontane Abtreibung (Fehlgeburt)
11. Hitzewallungen und klimakterische Alterungserscheinungen
12. Kalte Hände und Füße (wie bei einem Diabetiker)
13. Blutgerinnsel und hoher Cholesterinspiegel
14. Mangelnde Durchblutung des Körpers
15. Katarakte
16. Anämie
17. Anginaschmerz (starke Brustschmerzen)
18. Energiemangel (Sportlerinnen und Sportler brauchen sie)

Es wurde festgestellt, dass Vitamin E vor 80 Krankheiten schützt. Wenn Sie Vitamin E aus irgendeinem Grund einnehmen müssen, verwenden Sie das natürliche Vitamin E, da es bessere Ergebnisse als synthetisches Vitamin E (dI-alpha) liefert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *