Kiwi Unverträglichkeit, Symptome – Jetzt Testen

Allergien sind etwas, das Menschen auf der ganzen Welt betrifft. Nahrungsmittel, Tierhaare, Pollen, Schimmel und eine Reihe anderer Allergene können Allergiesymptome hervorrufen. Wenn Sie zu den vielen gehören, die mit einer Allergie zu tun haben, wissen Sie, wie sehr Sie sich Erleichterung wünschen, wenn Ihre Symptome wieder aufflammen. Im folgenden Artikel wird erörtert, wie Sie bequem mit Ihren Allergien leben können.

Antihistaminika wie Benadryl oder Claritin sind nützliche Produkte, die Sie im Falle einer allergischen Reaktion zur Hand haben sollten. Dieses Medikament ist besonders wirksam bei der Bekämpfung von Histaminen, dem Verursacher der meisten allergischen Reaktionen. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass Diphenhydramin bei einigen allergischen Reaktionen nicht wirkt.

Nehmen Sie den Teppich in Ihrer Wohnung heraus, um Ihre Probleme mit Allergenen zu minimieren. Pollen, Tierhaare, Staub, Staubmilben und andere Allergene bleiben trotz häufiger Reinigung im Teppichboden hängen und tragen zu Allergien bei. Wenn Sie Ihren Teppichboden von Wand zu Wand entfernen und stattdessen einen Parkettboden verlegen, können Sie Teppiche über den Parkettboden legen, die Sie von Zeit zu Zeit mit Dampf reinigen können, um die Allergene zu entfernen.

Sprechen Sie mit einem Arzt, bevor Sie Allergiemedikamente einnehmen. Er kann Ihnen helfen, anhand Ihrer Symptome herauszufinden, welches Medikament für Sie am besten wirkt.

Gehen Sie mit Ihren Allergieproblemen zu einem Arzt, am besten zu einem Allergologen. Sie müssen keinen weiteren Wechsel der Jahreszeiten durchmachen, wenn Sie Wege finden, dies zu vermeiden. Auf der Grundlage Ihrer Symptome und Ihrer Krankengeschichte kann ein Arzt die Ursache oder die Ursachen Ihrer Allergien genau bestimmen und eine entsprechende Empfehlung aussprechen. Ein Behandlungsplan kann Ihnen helfen, ein erfülltes Leben zu führen.

Wenn Sie an Allergien leiden, sollten Sie nicht viele Teppiche in Ihrer Wohnung haben. Leider neigen Pollen und Staub dazu, sich auf ihnen zu sammeln. Wenn Sie Flächenteppiche haben, sollten Sie unbedingt waschbare Teppiche kaufen, damit Sie sich regelmäßig waschen können, um die Allergene zu entfernen.

Stärken Sie Ihr Immunsystem, indem Sie Vitamin-C-reiche Lebensmittel in Ihre Ernährung aufnehmen oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. In Obst und Fruchtsäften ist viel Vitamin C enthalten, und es gibt auch Nahrungsergänzungsmittel, die nicht so viel kosten.

Wenn Sie grundlegende Allergiemedikamente einnehmen, achten Sie darauf, dass Sie sie richtig verwenden. Häufig wird festgestellt, dass Medikamente erst nach einigen Tagen einen spürbaren Unterschied machen. Fangen Sie nicht einfach an, Pillen zu nehmen, ohne zu lernen, wie man sie anwendet. Besprechen Sie die richtige Dosierung mit Ihrem Arzt.

Wenn Sie während der pollenreichen Jahreszeit im Freien Sport treiben wollen, tun Sie dies entweder sehr früh am Morgen oder spät am Abend. Nicht nur das Wetter ist in der Regel besser für Sie, damit Sie sich besser bewegen können, sondern die Pollen sind auch auf dem niedrigsten Stand.

Menschen sind zu verschiedenen Zeitpunkten in ihrem Leben für verschiedene Allergene anfällig. Säuglinge beispielsweise werden über ihre Nahrung mit Proteinen in Kontakt gebracht, was bei jüngeren Menschen zu einer höheren Nahrungsmittelallergie-Rate führt. Wenn Ihre Kinder wachsen, können sie vielen verschiedenen Proteinallergien ausgesetzt sein und auf Pollen allergisch werden. Wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter Anzeichen einer Pollen- oder Sporenallergie zu zeigen scheint, sollten Sie die Möglichkeit einer allergischen Reaktion nicht außer Acht lassen, nur weil es vorher keine Anzeichen für ein Problem gab.

Besorgen Sie sich einen Luftbefeuchter. Ein Atemluftbefeuchter könnte verhindern, dass sich die Allergene in Ihrem Haus bewegen. Die aus ihm austretenden Wassertröpfchen ziehen die Allergene an und verhindern ihre Ausbreitung. Das bedeutet, dass es nicht so viele Allergene gibt, die Ihre Allergien auslösen können.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Badezimmer über eine gute Belüftung verfügt, um Schimmel und Schimmelpilze zu vermeiden. Schimmel und Schimmelpilze mögen warme und feuchte Räume. Wenn Sie mit dem Duschen fertig sind, ziehen Sie den Ventilator Ihres Badezimmers an und hängen Sie Waschlappen und Handtücher an Stangen auf. Wenn dies nicht möglich ist, öffnen Sie ein Fenster, um frische Luft zirkulieren zu lassen.

Allergien sind eine unangenehme Folge des Immunsystems Ihres Körpers. Es gibt zu viele Menschen, die sich mit ihren Allergien abgefunden haben, weil sie sie nicht wirklich verstehen. Wenn Sie herausfinden können, warum Sie Allergien haben, können Sie die Nebenwirkungen, die Sie haben, loswerden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *