Grüne Bohne Unverträglichkeit, Symptome – Jetzt Testen

Es gibt eine Reihe von verschiedenen Orten, an denen sich die Auslöser von Allergien in Ihrem Haus verstecken können. Diese Auslöser können Ihr Zuhause zu einem sehr unangenehmen Ort für jeden machen, der empfindlich auf Allergene reagiert, und können bei Menschen, die dafür empfänglich sind, zu schweren Reaktionen führen.

Drei versteckte Allergieauslöser

Wenn Sie die versteckten Allergieauslöser in Ihrer Wohnung finden und diese effektiv entfernen, wird Ihr Zuhause für Sie und Ihre Familienmitglieder viel angenehmer.

1. Tierische Hautschuppen

Tierhaare werden normalerweise mit großen Hunden in Verbindung gebracht, die Katzen schuppen und pelzen, aber die Wahrheit ist, dass jedes Tier mit Fell und Haut Tierhaare produziert, die bei den Menschen, die in Ihrem Haus leben oder es besuchen, Allergien auslösen können.

Die Bereiche, in denen die Tiere leben und spielen, weisen die höchsten Konzentrationen von Tierhaar auf, und die Bewegung des Tieres in diesen Bereichen kann alte Hautschuppen, die sich wieder in die Luft gesetzt haben, freisetzen.

Um die Menge der Tierhaare in Ihrem Haus zu begrenzen, sollten Sie die Tiere auf bestimmte Bereiche beschränken, diese Bereiche regelmäßig gründlich reinigen und einen hochwertigen Klimaanlagenfilter kaufen, der die Tierhaare aus der Luft in Ihrem Haus entfernen kann.

2. Staubmilben

Staubmilben können sich überall in einem Haus befinden, und ihre Exkremente und verwesenden Körperteile erzeugen den Staub, den Sie auf verschiedenen Gegenständen in Ihren Räumen sehen. Diesen Staub loszuwerden ist ein wichtiger Schlüssel, um die Allergene in Ihrer Wohnung unter Kontrolle zu halten, aber der Staub kann sich an Orten verstecken, an denen man nie nachsehen würde.

Wenn Sie Ihre Wohnung abstauben, heben Sie die Gegenstände an und bewegen Sie sie herum, damit Sie alle Bereiche um sie herum reinigen können, und stellen Sie sicher, dass Sie ein Abstauberprodukt verwenden, das den Staub auffängt, damit Sie den Staub nicht einfach von den Oberflächen in die Luft bürsten.

3. Pollen

Pollen ist einer der häufigsten Allergieauslöser, die in einer Wohnung gefunden werden, insbesondere in den Frühjahrs- und Herbstmonaten, wenn die Pollenzahlen hoch sind. Es ist wichtig, Maßnahmen zur Reduzierung der Pollenmenge in der Wohnung zu ergreifen, um zu vermeiden, dass bei Pollenallergikern Allergiesymptome ausgelöst werden.

Es gibt einige Möglichkeiten, das Vorhandensein von Pollen in Ihrer Wohnung zu reduzieren:

Halten Sie Ihre Türen und Fenster in den Zeiten, in denen die Pollenbelastung am höchsten ist, so weit wie möglich geschlossen.
Installieren Sie einen hochwertigen Klimaanlagenfilter, der kleine Pollenpartikel aus der Raumluft entfernen kann.
Ziehen Sie in Erwägung, Oberbekleidung und Schuhe in einem Bereich in der Nähe der Eingangstüren des Hauses zu entfernen, um zu verhindern, dass die Pollen im ganzen Haus von außen nach außen gelangen.
Reduzierung der Auslöser für eine verbesserte Raumluftqualität

Wenn Sie diese Maßnahmen ergreifen, um das Vorhandensein von häufigen Auslösern von Allergiesymptomen in Ihrer Wohnung zu reduzieren, kann dies dazu beitragen, die Qualität Ihrer Raumluft auf einem hohen Niveau zu halten und sicherzustellen, dass Sie, die anderen Bewohner Ihres Hauses sowie die Freunde und Familienmitglieder, die Sie besuchen, die sauberstmögliche Luft atmen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *