Entenfleisch Unverträglichkeit, Symptome – Jetzt Testen

Nahrungsmittelallergien sind nicht dasselbe wie eine Lebensmittelvergiftung oder eine Nahrungsmittelintoleranz. Lebensmittelallergien können schädlicher sein als diese beiden Krankheiten. Normalerweise treten bei Kleinkindern mehr Lebensmittelallergien auf als bei Erwachsenen, obwohl viele Kinder diese Krankheit während der Schulzeit überwinden. Erwachsene können jedoch auch dann eine Nahrungsmittelallergie erleben, wenn sie in ihrer Kindheit keine solche Allergie hatten.

Der Körper reagiert auf einige Lebensmittel, die man isst, falsch. Diese Lebensmittel werden fälschlicherweise als schädlich identifiziert, und als Folge davon produziert der Körper dann Antikörper. Dieser Prozess wird als Sensibilisierungsprozess bezeichnet, und zu diesem Zeitpunkt werden möglicherweise keine Symptome ausgelöst. Bei der zweiten Einnahme des gleichen Lebensmittels lösen diese Antikörper jedoch eine Reaktion darauf aus. Die von den Antikörpern erzeugte Reaktion veranlasst das Körpersystem, spezifische Chemikalien zu produzieren, die zur Manifestation einiger körperlicher Symptome führen, die als allergische Reaktion identifiziert wurden.

Die Entwicklung einer Nahrungsmittelallergie wird durch einige häufige Symptome erkannt. Beispiele für Symptome, die von Patienten erlebt werden, sind folgende:

– Husten
– Hautreaktion
– rote, juckende und wunde Augen
– Kurzatmigkeit
– Schwellung und/oder Juckreiz von Mund, Lippen, Zunge und Rachen
– Sich krank fühlen, Durchfall, Blähungen und Erbrechen
– laufende Nase
– Arthritis
– übermäßige Müdigkeit

Es gibt eine Vielzahl von Ursachen für eine Nahrungsmittelallergie. Häufige Lebensmittel, die diese Allergien auslösen können, sind Baumnüsse wie Pekannüsse, Paranüsse, Mandeln, Cashewnüsse, Walnüsse, Pistazien und Haselnüsse. Erdnüsse, Kuhmilch, Schalentiere, Fisch, Weizen, Soja und Eier können ebenfalls Lebensmittelallergien auslösen. Es ist auch möglich, dass Sie, obwohl Sie auf eine bestimmte Art von Lebensmitteln allergisch sind, auch auf andere ähnliche Lebensmittel reagieren. Wenn Sie zum Beispiel eine Allergie gegen Garnelen haben, besteht die Möglichkeit, dass einige Schalentiere ebenfalls eine schädliche Reaktion hervorrufen können.

Menschen, die unter den Beschwerden einer Lebensmittelallergie leiden, werden wahrscheinlich viel Zeit damit verbringen, die effektivste Art der Behandlung ihres Falles zu erforschen. Die einzige wirklich wirksame Behandlung von Lebensmittelallergien ist jedoch die Vermeidung des Verzehrs der verbotenen Lebensmittel. Sie können die Hilfe einer registrierten Ernährungsberaterin anfordern, um herauszufinden, welche Lebensmittel Ihnen Schaden zufügen können, damit Sie sie von Ihrer persönlichen Ernährungsliste streichen und durch Alternativen ersetzen können, die Ihre kontinuierliche Zufuhr wichtiger Nährstoffe garantieren. Das Auftreten von leichten Nahrungsmittelallergien zeigt sich durch leichte Anzeichen wie eine laufende Nase oder Ausschlag. Diese Art von Allergie kann durch Antihistaminika behandelt werden, obwohl diese nur auf Anraten Ihres Arztes eingenommen werden sollten.

Es ist ratsam, Ihren Arzt zu konsultieren, sobald Sie Symptome einer Nahrungsmittelallergie feststellen. Es ist besser, vorsichtig zu sein, wenn Sie einen ungewöhnlichen Zustand des Körpers in Betracht ziehen. Manche Nahrungsmittelallergien können unmittelbare und schwere Symptome verursachen, manche können sogar lebensbedrohlich sein. Halten Sie sich also nicht zurück, Ihren Arzt zu konsultieren. Normalerweise wird er Sie einfach bitten, bestimmte Lebensmittel zu vermeiden, die Ihren allergischen Symptomen entsprechen, und dann eine gewisse Zeit zur Beobachtung beizubehalten, um zu überprüfen, ob dies zur Linderung des spezifischen allergischen Zustands beiträgt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *